Passierte Tomaten selber machen – Schnell & Einfach –

*Dieser Artikel befindet sich noch in der Bearbeitung. Schau demnächst nochmal vorbei!*

 

 

Passierte Tomaten kann man in jedem Supermarkt zu einem Spottpreis kaufen. Warum sollte man sie also selber machen?

Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Wie so oft schmecken die selbst gemachten passierten Tomaten natürlich ganz anders, und vor allem intensiver und frischer. Es bleiben mehr Vitamine enthalten und die Konsistenz ist eine viel natürlichere, als die aus den roten Verpackungen aus dem Supermarkt.

Zieht man seine Tomaten selbst im Sommer und kommt hin und wieder mit dem Essen und Kochen der frischen Tomaten nicht nach, kann man mit dem Überschuss prima passierte Tomaten selber machen. Und diese dann in praktischen Gläsern einlagern und bei Bedarf verwenden.

Los geht’s – Passierte Tomaten selber machen

Schreibe einen Kommentar

*